Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Walter informiert

Wir haben die Antworten auf Ihre Fragen

Was versteht man unter Metering und Submetering?

Energieversorgungsunternehmen übernehmen in der Regel das Metering – sie messen den Gesamtverbrauch einzelner Gebäude und stellen sie in Rechnung. Danach folgt das Submetering, meist durchgeführt von Messdienstleistern. Sie erfassen mit Messtechnik, wie sich die Kosten für Wärme, Warmwasser und Kaltwasser innerhalb des Gebäudes auf die einzelnen Mieter verteilen. Auf Basis dieser Messungen erstellen Hausverwalter die jährliche Betriebskostenabrechnung.

Das Messstellen­betriebs­gesetz: Stadtwerke sollten jetzt in den Submetering-Markt einsteigen

Der Markt der Submetering-Dienstleister war die letzten Jahrzehnte ein Oligopolmarkt – wenige spezialisierte Anbieter standen einer großen Nachfrage gegenüber. Neu gemischt werden die Karten mit dem Messstellenbetriebsgesetz (MSBG), das 2016 in Kraft getreten ist. Sogar branchenfremde Unternehmen dürfen Metering anbieten. Es ist für Stadtwerke der ideale Zeitpunkt, in den Markt der Messdienstleister einzusteigen. Sie stärken die Kundenbindung, generieren zusätzlichen Umsatz und wirken dem Trend entgegen, dass große Messdienstleister mit der Übernahme der Strom- und Energieversorgung das Stammgeschäft der Stadtwerke gefährden.

Was sind die Vorteile von Walter für Hausverwalter?

  • Funkbasierte und stichtagsgenaue Energieabrechnung
  • Unkomplizierte Fernauslese auch bei Mieterwechseln
  • Lückenlose Fortschreibung der Verbrauchswerte
  • Die Daten sind in einer Cloud rund um die Uhr verfügbar
  • Erstellung der verbrauchsbezogenen Betriebskostenabrechnung zu jedem Zeitpunkt
  • Deutschlandweit und für jede Immobilie anwendbar
  • Unabhängig von der Energiebelieferung
  • Ein zentraler Ansprechpartner für alle Anliegen des Hausverwalters
  • Keine Vor-Ort Ablesungen mehr notwendig
  • Erweiterbar um ferninspizierbare Rauchwarnmelder

Was umfasst die verbrauchs­bezogene Betriebskosten­abrechnung?

Die verbrauchsbezogene Betriebskostenabrechnung (BKA) oder auch energiebezogene Teilabrechnung genannt umfasst die Heizkosten- und Wasserabrechnung.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit alle weiteren Energieträger in der Immobilie auf Funk umzurüsten, z. B. den Allgemeinstrom-, den Hauptgas- oder Wärmezähler (ausgenommen der Hauptwasserzähler außerhalb des eigenen Netzes).

Ist die Ausstattung von Rauchwarnmeldern in einer Immobilie verpflichtend?

Von den jährlich rund 400 Brandopfern in Deutschland sterben 70 % nachts in den eigenen vier Wänden. Der Grund - wenn wir schlafen, schläft auch unser Geruchssinn. Vom Menschen unbemerkt kann sich der tödliche Rauch eines Brandes schnell im gesamten Gebäude ungehindert ausbreiten. Bereits wenige Atemzüge der giftigen Rauchgase können zum Tode führen.

Aus diesem Grund ergeht eine Rauchmelderpflicht in allen Bundesländern für Neubauten. In 14 von 16 Bundesländer gilt die Rauchmelderpflicht zudem für Bestandsbauten. In Berlin und Brandenburg endet die Übergangsfrist für Bestandsbauten am 31.12.2020.

Als Erweiterung zum Submertering bieten wir mit den ferninspizierbaren Rauchwarnmeldern ein Rundum Sorglos Paket in Form der Installation, Ferninspizierbare Wartung und Entstörung für Hausverwalter an.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie haben Interesse, zum Submetering-Dienstleister zu werden, neue Märkte zu erschließen, die Kundenbindung zu stärken und Ihr Stadtwerk für die Zukunft stark aufzustellen?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Telefonisch unter 02241 888 444 oder per E-Mail an info(at)walter-hilft.de.